Ökologischer Anbau


Unser Hof ist seit dem 16. Jahrhundert urkundlich erwähnt.

Seit dieser Zeit besitzt er den Familiennamen Mohl. Ich habe den elterlichen Betrieb 1988 übernommen. Da mir schon immer die Bewahrung der Schöpfung sehr wichtig ist, und mir durch meine frühereTätigkeit bei der Landjugend (KlJB) Umwelt- und Naturschutz am Herzen liegen, habe ich mich nach der Hofübernahme dem Bioland-Verband angeschlossen und den Hof auf Biolandanbau umgestellt. Kontrolliert werden wir von der unabhängigen Kontrollstelle ABcert ( DE 006 ). In einer vielfältigen Fruchtfolge wachsen auf unseren Äckern Kartoffeln,Kürbisse und Getreide,das wir selbst vermarkten,sowieLeguminosen und Kleearten. 

- Hans Jürgen Mohl 


Famile Mohl mit Hans Jürgen Mohl ,Eherfrau Maria Dippold, Oma Gunda Mohl, Angestellte Tanja Emmert und Sohn Mario Mohl
Famile Mohl mit Hans Jürgen Mohl ,Eherfrau Maria Dippold, Oma Gunda Mohl, Angestellte Tanja Emmert und Sohn Mario Mohl

Bilder von der alten Hofstelle im Ort


Bilder von der neuen Hofstelle